fbpx
class="img-responsive
Minennutzlastlösungen für Überladung2024-03-07T17:26:06+13:00

Überladung erhöht die Kraftstoffkosten und denCO2-Ausstoß massiv

In einem australischen Fachbeitrag mit dem Titel "Haul truck fuel consumption andCO2 emission under various engine load conditions" (Kraftstoffverbrauch undCO2-Emissionen vonFörderfahrzeugen unter verschiedenen Lastbedingungen) stellten die Forscher fest, dass eine Überladung eines großen Bergbau-Lkw(CAT 797B) um nur 10 % zu einem Anstieg des Kraftstoffverbrauchs und der Kosten um fast 367.000 US-Dollar pro Jahr und zu zusätzlichen 900 mtCO2-Emissionen pro Lkw führen kann.

class="img-responsive

OPTIMAL BELADEN (Nennkapazität)
380 Tonnen = 253m³

class="img-responsive

ÜBLICHERWEISE ÜBERLADEN (10%)
418 Tonnen = 278m³

(basierend auf einem Schüttdichtefaktor von 1,5)

Die wichtigsten Forschungsergebnisse...

Kraftstoffeinsparung - CAT 797B
  • 10% Überlast = 66,7 Liter/Stunde Mehrverbrauch
  • Durchschnittliche Betriebsstunden pro Lkw = 5.000 Stunden pro Jahr
  • Geschätzte Kosten für Diesel = $1,10/Liter (angepasst an den Preis von 2022)
  • Gesamter Anstieg der Kraftstoffkosten pro Lkw - $ 366.850 p.a. (333.500 Liter)
  • Flotte = 10x CAT 797B
  • Gesamte Kraftstoffkosteneinsparung bei optimaler Beladung = 3.668.500 $ p.a.
CO2-Einsparung - CAT 797B
  • 10% Überladung = 900mt mehrCO2-Emissionen pro Lkw p.a.
  • Gesamte zusätzlicheCO2-Emissionen für die Flotte (10x CAT 797B Lkw) = 9.000mt p/a

  • DurchschnittlicheCO2-Kosten = 50 $ pro Tonne

  • Gesamt-CO2-Einsparung bei optimaler Beladung = $450.000 p/a
Der volumetrische Mine Payload Scanner (MPS) ist eine praktikable Alternative zur LKW-Waage. Er ermöglicht es Bergwerken, suboptimale Beladung in Echtzeit zu erkennen und sofortige Korrekturmaßnahmen zu ergreifen.

DATENQUELLE: Kecojevic, Komljenovic, 2010, "Haul truck fuel consumption andCO2 emission under various engine load conditions" . Alle Kosten sind in USD angegeben.

Die optimale Beladung hat einen erheblichen Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch

Bei großen Bergbau-Lkw ist der Kraftstoff ein wichtiger Kostenfaktor. Eine von der University of Queensland durchgeführte Analyse des Kraftstoffverbrauchs in Abhängigkeit von der Ladungsgröße zeigt einige interessante Fakten.

Anhand einer Analyse von CAT 793D-Lkw (250 Tonnen Nennkapazität) wurde festgestellt, dass der Kraftstoffverbrauch bei Unterbeladung in ähnlichem Maße anstieg wie bei Überladung! Es wurde deutlich, dass es einen optimalen "Sweet Spot" für die Beladung gibt, bei dem der Kraftstoffverbrauch (und die daraus resultierendenCO2-Emissionen ) optimiert werden.

Der Mine Payload Scanner (MPS) ermöglicht es den Minen, suboptimale Beladung in Echtzeit zu erkennen und sofortige Korrekturmaßnahmen zu ergreifen. Der MPS ist eine wichtige Waffe, um unnötigen Kraftstoffverbrauch undCO2-Emissionen zu reduzieren.

DATENQUELLE: University of Queensland, "Reducing Fuel Consumption of Haul Trucks in Surface Mines Using Artificial Intelligence Models"

Das MPS ist eine zuverlässige und gleichbleibend genaue Alternative zur LKW-Waage und ein leistungsfähiges Werkzeug, um unnötigen Kraftstoffverbrauch undCO2-Emissionen zu reduzieren.
class="img-responsive

Die Korrelation zwischen P-, S-, TR- und FC-Index basiert auf einem Modell eines künstlichen neuronalen Netzes

class="img-responsive
Die Bedienerkonsole und die Anzeigetafel zeigen Überlastungen mit deutlichen visuellen Warnhinweisen an.
class="img-responsive
Nach oben gehen